Sie befinden sich hier: Home | Therapieangebote | Sporttherapie





Sporttherapie

Durch ein gezieltes Training und Empfehlungen soll der bewusste Umgang mit dem Körper gefördert werden.

Erfahrungen in den vielfältigen Angeboten sollen es den TeilnehmerInnen ermöglichen, auf typische überlastende Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten kreativ reagieren zu können.

Es werden neue und günstigere Gewohnheiten in den Bewegungsabläufen für den Alltag und den Beruf entwickelt und trainiert.

Pilates

  • Ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur.

Zumba

  • Ist ein Fitness-Konzept mit einer Mischung aus überwiegend lateinamerikanischen sowie internationalen Tanzelementen.

Yoga

  • Umfasst Techniken, um eine Einheit zu erreichen. Die Angebote beinhalten Körper- und Atemübungen, Meditation und Entspannung.

 







Gruppen zum Koordinationstraining

Durch vielseitige Bewegungseinheiten werden u.a. das Gleichgewicht, die Reaktionsfähigkeit, die Körperwahrnehmung sowie die Konzentration, das Gedächtnis und das Rhythmus-Gefühl trainiert.







Medizinische Trainingtherapie (MTT) Gerätetraining

Hier wird ein der aktuellen Situation angepasster Plan für das Gerätetraining zur Verbesserung von Bewegungsqualität, Kraft, Ausdauer, Gleichgewichtsreaktionen, Beweglichkeit und Körperwahrnehmung entwickelt. Das Wissen um korrekte Trainingsdurchführung und angemessene Belastungssteigerung wird vermittelt.

Ein Training ist hier u.a. über Chipkartensteuerung möglich.







Rückenschule

Auf der Grundlage einer Verbesserung der Körperwahrnehmung werden „rücken- und gelenk-freundliche" Verhaltensweisen ausprobiert und in alltagsnahen Situationen geübt.

Durch theoretische Erläuterungen zu Aufbau, Funktion und Belastbarkeit der Wirbelsäule soll das Verständnis für die Notwendigkeit einer langfristigen Änderung im Verhalten unterstützt werden. Hinzu kommt die Erarbeitung eines angepassten Eigenprogramms.







Ergometertraining/Ergometerfahren

Ergometertraining

Das Herz-Kreislauftraining vermittelt Informationen zur korrekten Durchführung und angemessenen Belastungsdosierung (über Puls, Atmung und Belastungsgefühl) sowie zu den wichtigsten Wirkungen des Trainings.

Ergometerfahren

Verbesserung/Aktivierung der Muskelsteuerung und/oder des Knorpelstoffwechsels.

Hinweis: Für Personen mit deutlich eingeschränktem Bewegungsausmaß stehen hier  Spezialräder zur Verfügung.







Walking/Nordic-Walking

Walking bedeutet sportliches zügiges Gehen.

Es ist leichter zu erlernen als das Joggen und belastet den Körper geringer. Deshalb ist es auch für Untrainierte, Sporteinsteiger, Übergewichtige und Ältere gut geeignet.

Bei Einsatz von Stöcken, dem "Nordic Walking", ist diese Sportart für die Knie- und Hüftgelenke noch schonender, die Wirkung auf die Wirbelsäule noch besser. Walking eignet sich bei korrekter Technik und Dosierung gut für Personen mit Herz-Kreislauf- oder mit Rückenbeschwerden.







Stabilisierung der Halswirbelsäule

Die Inhalte sind ähnlich denen der Rückenschule. Schwerpunkte sind  Entspannungs-, Kräftigungs- und Dehnungsübungen für den Halswirbelsäule- Schulter- Bereich.







Schwimmen

Trainiert wird die Entwicklung eines rückengerechten Schwimmstils und die selbständige Durchführung eines Herz-Kreislauftraining.







Wassergymastik

Der Aufenthalt im Wasser wird oft gerade von Patienten mit starken Gelenk- und Rückenbeschwerden als angenehm empfunden, so dass Bewegung wieder positiver erlebt wird. Durch den Wasserwiderstand können effektive Stabilisations- und Kräftigungsübungen durchgeführt werden.







Information

In Seminaren wird dargestellt, welche Schwerpunkte bei einem neu beginnenden Training in den ersten Wochen gesetzt werden sollten.

Darüber hinaus wird auf Auswirkungen des Trainings und typische überlastende Verhaltensweisen eingegangen







Klinikfilm

Aus Liebe zum Leben
Ausführliche Informationen
über unser modernes
Rehabilitationszentrum.

Grüße verschicken

Schicken Sie Ihren Verwandten, Angehörigen, Freunden und oder Bekannten eine Nachricht in unsere Klinik.

Fortbildungsprogramme

Hier finden Sie die Termine und die Verantwortlichen für unser Fortbildungsprogramm.

Virtuelle Klinik

Lassen Sie sich virtuell durch unsere Klinik führen.





© 2017 Johanniter Ordenshäuser, alle Rechte vorbehalten