Ambulante Rehabilitation

Ambulante Rehabilitation

Sie bietet für PatientInnen in einem Umkreis von ca. 20 Kilometern 30 Plätze für die neurologische, die orthopädische und die geriatrische ambulante/teilstationäre Rehabilitation an.







Sie können werktags zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr persönlich zu uns kommen oder uns telefonisch erreichen unter der Rufnummer (05731) 151 - 1876.

Ansprechpartnerin für Terminabsprachen:

Elke Schomburg

Leiterin Patientenverwaltung

fon 05731/151 1955

fax 05731/ 151 1998

mail:







Krankengymnastik

  • Behandlung auf neurophysikalischer Grundlage (Bobath-Konzept, PNF)
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Funktionelle Bewegungslehre
  • Schlingentisch-Therapie
  • Gehschule






Physikalische Therapie

  • Klassische und Spezialmassagen (Reflexzonen-, Bindegewebs- und Colonmassagen)
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Gezielte Tiefenmassage noch Dr. Marnitz
  • Elektrotherapie
  • Medizinische Bäder
  • Fango- und Moorpackungen






Sporttherapie

  • Ergometertraining
  • Ergometerfahren
  • Rückenschule
  • Walking
  • Nordic-Walking
  • Stabilisierung der Halswirbelsäule
  • Schwimmen
  • Wassergymastik

Information

In Vorträgen wird dargestellt, welche Schwerpunkte bei einem nach Krankheit neu beginnenden Training in den ersten Wochen gesetzt werden sollten.

Darüber hinaus wird auf Trainingswirkungen und typische überlastende Verhaltensweisen eingegangen.







Logopädie

Therapie bei:

  • Aphasie (Sprachstörung)
  • Dysarthrophonien (Sprechstörung)
  • Fazialisparese (Gesichtslähmung)
  • Dysphonie (Stimmstörung)
  • Dysphagie (Schluckstörung)






Ergotherapie

  • Verbesserung der Grobmotorik und Handfunktionen auf neurophysiologischen Grundlagen (Bobath-, Johnstone-, Perfetti-Konzept Feldenkrais)

Erarbeitung von alltagsrelevanten Handlungen

  • Zubereitung von Mahlzeiten (Koch- und Haushaltstraining)
  • Gruppenangebote: wie z.B. Training der Handfunktionen, Schreib- Rollstuhltraining und handwerkliche Betätigung
  • Einkaufen- Orientierungstraining in konkreten Alltagssituationen (Alltagsorientierte Therapie AOT)
  • Hilfsmittelberatung, -anpassung und -erprobung
  • Planen einer möglichen Tagestrukturierung, z.B. Eigentraining, Freizeitgestaltung
  • PC-Training (Umgang mit adaptiven Hilfen)
  • Belastungs- und Ausdauertraining-Vorbereitung auf eine berufliche Wiedereingliederung






Neuropsychologie

  • Therapie bei kognitiven Störungen (Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen)
  • Therapie bei Gesichtsfeldeinschränkungen, Neglect (Vernachlässigung einer Seite)
  • Diagnostik und Therapie von kognitiven Beeinträchtigungen mit Auswrikungen auf die Fahreignung (Hinweis: Die Fahreignungsuntersuchung ist keine Kassenleistung)






Klinikfilm

Aus Liebe zum Leben
Ausführliche Informationen
über unser modernes
Rehabilitationszentrum.

Grüße verschicken

Schicken Sie Ihren Verwandten, Angehörigen, Freunden und oder Bekannten eine Nachricht in unsere Klinik.

Fortbildungsprogramme

Hier finden Sie die Termine und die Verantwortlichen für unser Fortbildungsprogramm.

Virtuelle Klinik

Lassen Sie sich virtuell durch unsere Klinik führen.





© 2017 Johanniter Ordenshäuser, alle Rechte vorbehalten